Sinzing_Donau_Schiff.jpg
Eilsbrunn_Alpiner_Steig.jpg
Sinzing 1
Sinzing_Felder_Panorama.jpg
Donau 3.JPG
Donau 4.JPG

Verleihung des Ehrenzeichens durch den Bayerischen Ministerpräsidenten an Frau Sigrid Bartsch

19.12.2019 Die Gemeinde Sinzing gratuliert Frau Sigrid Bartsch zur Verleihung des Ehrenzeichens für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern. Zum Hintergrund:

Frau Sigrid Bartsch, geborene Süß, kommt aus einer Skifahrerfamilie: beide Eltern und der Bruder sind Ski-Übungsleiter, der Ehemann langjähriger DSV-Ski-Ausbilder, sogar die kleine Tochter Carolin steht schon als Nachwuchsskilehrerin bereit.

Als weiterhin aktive Bankfachwirtin bringt Sigrid Bartsch beste Voraussetzungen für die Zuverlässigkeit ihrer umfangreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten mit.

An erster Stelle steht seit mehr als 30 Jahren die DSV-Skischule des SC Sinzing. Bereits im Alter von 15 Jahren erteilte sie als frischgebackene Übungsleiterin ihren ersten Skiunterricht. Bis heute ist sie beliebte Skilehrerin - nun auch bereits für die Kinder ihrer ehemaligen Skischülerinnen und Schüler.

Die Verantwortung als Abteilungsleiterin übernahm sie von ihrem Vater, seit mehr als 20 Jahren steht sie zuverlässig an der Spitze der Abteilung. Ob Organisation, Finanzverwaltung oder Skilehrerin - stets gelang es ihr, die vielseitigen Anforderungen bestens zu erfüllen. Mit Unterstützung ihrer Familie übernahm sie auch das Finanzwesen für das Lehrreferat des Oberpfälzer Skiverbands. Auch diese Herausforderung, die Aus- und Fortbildung von mehr als 1.000 Übungsleitern pro Jahr mit zu organisieren, hat sie seit mehr als 20 Jahren außerordentlich zuverlässig gemeistert.

Doch nicht genug: Ob Eltern-Kind-Gruppe der Pfarrei in Sinzing, Organisation des halbjährlichen Basars, Klassenelternsprecherin und Mitglied des Elternbeirats in der Schule - Ehrenamtliche Aufgaben übernimmt Frau Sigrid Bartsch stets gerne und überzeugt durch persönliches Engagement, eigene Belange stellt sie stets selbstlos zurück. Durch ihre uneingeschränkte Hilfsbereitschaft und ihre vorbildliche Freundlichkeit ist Frau Sigrid Bartsch über den Verein weit hinaus in Sinzing bekannt und beliebt.

Auch nach den hinzugekommenen Aufgaben als Mutter hat Frau Sigrid Bartsch in bemerkenswerter Weise alle ehrenamtlichen Tätigkeiten uneingeschränkt und wie gewohnt zuverlässig weitergeführt.

Wie bereits erwähnt, ist sie dabei auch erfreuliches Vorbild für ihre Tochter, die bereits als 9-jährige darauf „brennt“, bald ihren ersten kleinen Skizwerg unterrichten zu dürfen. So trägt ihr Vorbild dazu bei, dass für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten in Sinzing keine Nachwuchssorgen entstehen dürften.

Bild:Landkreis Regensburg, Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Kategorien: Rathaus